„Intelligenz ist die Fähigkeit, sich dem Wandel anzupassen.“
Stephen Hawking

Sich dem Wandel anpassen – schnell und effektiv. Wir glauben, dass dies die einzige Möglichkeit ist, mit dem Coronavirus und den neuen Abstandsregeln zu leben.

Aus diesem Grund wurden an Bord unserer Flugzeuge und an unseren Drehkreuzen wie dem Flughafen in München (MUC) die Hygiene- und Sicherheitsbestimmungen komplett überarbeitet, um die Gesundheit von Passagieren, Crews und Bodenpersonal zu schützen. Aktuelle Infos unter www.munich-airport.de/reisehinweise

Für die neuen biometrischen Passagierkontrollen wird in München eine hochmoderne Technologie eingesetzt, die Passagiere ohne Fingerabdrücke quasi kontaktlos und sogar mit Maske über Nase und Mund* erkennt.

Die Wartezeiten an den Kontrollstellen wurden auf ein Minimum reduziert und machen den Flughafen München in jeder Hinsicht zu einer sicheren Umgebung.

Zur Erleichterung der notwendigen Verfahren bei der Ein- und Ausreise aus EU- und Nicht-EU-Ländern wurden am Flughafen mehrere Corona-Testcenter eingerichtet. Reiserückkehrern stehen ein Testcenter im nichtöffentlichen Bereich in Terminal 2 (bei den Gepäckbändern und Gate G32) zur Verfügung, für internationale Umsteiger (Non-Schengen) steht in Terminal 2 (in der Nähe von Gate H17) ein Testcenter bereit. Aktuelle Infos unter www.munich-airport.de/coronatest

Auch wer nicht nach/von München fliegt, kann sich bei Registrierung unter airportsbavaria.lifecodexx.com im Testcenter im öffentlichen Bereich des Flughafens freiwillig auf Corona testen lassen.

Weitere Informationen dazu gibt es auf der Website https://www.munich-airport.de

*Exklusiv für Teilnehmer am Miles & More Programm [https://www.airdolomiti.de/miles-and-more]