Endlich ist es soweit! Euer lang ersehnter Urlaub steht an und ihr habt nur noch ein paar Tage Zeit, um alles zu organisieren.

Aber… wo fängt man am besten an?

Im Internet natürlich. Nach zwei Stunden des Surfens durch Reiseblogs, widersprüchliche Hotel- und Restaurantbewertungen (kann man denen überhaupt trauen…?), Ranglisten der fünf Top-Attraktionen, die man laut Online-Magazinen unbedingt gesehen haben muss, und Anzeigen angeblicher Travel-Designer, die natürlich alles nur gegen Geld machen, habt ihr genug. Eigentlich würdet ihr jetzt am liebsten einfach nur einen ortskundigen Freund anrufen und euch von ihm die besten Tipps abholen.

Genau, einen Freund. Denn der hat den gleichen Geschmack wie ihr und kennt immer das absolut hippste Lokal, das beste Essen und die schönsten Ausflugsziele. Aus genau diesem Grund haben wir uns letztes Jahr dazu entschlossen, den Alternative Guide für euch zu entwickeln.

Wir sind alle verschieden und reisen aus den unterschiedlichsten Gründen: Einige sind Aktivurlauber, bei denen der Sport an erster Stelle steht, andere wiederum verpassen nicht eine Ausstellung, wieder andere haben wenig Zeit oder wählen das nächste Reiseziel nur nach kulinarischen Highlights aus, noch wieder andere lieben Shoppingtouren oder sind besonders an den Geschichten hinter den Orten bzw. Menschen interessiert. Deshalb sollen unsere Alternative Guides auch keinesfalls ein Ersatz für traditionelle Reiseführer sein (eine echte „Alternative“ also ☺), sondern euch vielmehr eine Fülle von Eindrücken und Blickwinkeln zu unseren Destinationen bieten. Ganz so, als würden 5 Freunde euch jeweils von ihrer Reise dorthin erzählen. Übrigens: Neben den Städten Florenz, Venedig, Bari, Verona, Bologna erscheint demnächst auch unser Alternative Guide über München.

Fünf Autoren, die unsere kosmopolitischen, dynamischen und qualitätsorientierten Passagiere in jeder Hinsicht widerspiegeln, haben von uns also die Aufgabe bekommen, eine kulturelle Verbindung zwischen Italien und Deutschland herzustellen. Genau diese Brücke liegt uns sehr am Herzen, da wir beide Länder jeden Tag aufs Neue voller Leidenschaft durch unser Streckennetz verbinden.

Nehmen wir useren Alternative Guide Insider zum Beispiel: Wie der Name schon sagt, mischen wir uns zusammen mit ihm unter die Einheimischen. Er begleitet uns in Gassen, die niemand sonst kennt und schenkt uns dabei Eindrücke und Einblicke in die Lebensgewohnheiten der Stadtbewohner, die kein Tourist an einem einzigen Wochenende je entdecken würde. Ein Beispiel? „Wenn es Abend wird, gehen die Florentiner gerne auf ein Gläschen Cordiale ins Caffè Notte in der Via delle Caldaie. Hier befanden sich einst die Heizkessel der Wollzunft, mit denen die Färbegruben für die Stoffe beheizt wurden.“ (aus Florenz, Alternative Guide).

All das bietet euch der Alternative Guide. Mit unseren Geheimtipps könnt ihr mit Sicherheit auch eure Freunde oder die Frau eures Herzens auf einem Wochenend-Trip beeindrucken. Oder aber ihr genießt unsere Geschichten als Urlaubslektüre und Ergänzung zum eigenen Urlaubserlebnis.

Durch die Augen eurer fünf neuen Freunde: des Insiders, des Sportlichen, des Intellektuellen, der Stilsicheren und der Entdeckerin könnt ihr das wahre Wesen der Orte entdecken und einen Blick hinter die Kulissen werfen. Eben genau so als ob euch ein Freund etwas darüber erzählen würde.

Gleiche Kategorie