VIAGGIATORE_DISTRATTO

HABEN SIE IHREN PASS GRIFFBEREIT?

Koffer gepackt, in freudiger Erwartung schon ein breites Lächeln im Gesicht, im Geist schon am Ziel…

Nichts kann mehr schief gehen mit den brandneuen supertrendy Schuhen, die zusammen mit den obligatorischen Badesachen gut verschlossen im Koffer liegen. Nichts fehlt, sogar ein Ersatz-Buch ist eingepackt, falls du auf dieser Reise wieder reihenweise Romane verschlingen solltest.

Schnell zum Flughafen (obwohl noch ganz viel Zeit ist, und dann „…Ach, komm schon, wer verpasst schon seinen Flug?“) und nur eine kurze Schlange an der Sicherheitskontrolle… in der einen Hand das Handy, in der anderen den Rollkoffer und plötzlich …

TOTALE PANIK.

Du hast das Wichtigste vergessen. Schon deine Mutter sagte immer, dass du ein hoffnungsloser Fall bist. Aber kein Grund zum Verzweifeln. Vielleicht weißt du nur noch nicht, dass dein Problem gelöst werden kann.

FLUGTICKETS. Hast du die ausgedruckte Bordkarte oben auf dem Haufen Papier auf deinem Schreibtisch liegen gelassen? In diesem Fall kannst du ganz beruhig sein. Die elektronische Bordkarte befindet sich noch in deinem E-Mail-Account (Willkommen im Zeitalter der E-Gates!), und sicherlich kann dir am Check-in eine neue Bordkarte ausgestellt werden, falls du ein Fan von gedrucktem Papier sein solltest. Dasselbe gilt für Reservierungen von Hotelzimmern, Wohnungen oder Autos. Deine Reise befindet sich komplett in deinem Smartphone, und jetzt, wo du dich endlich ganz entspannt zurücklehnen kannst, fallen dir all diese Möglichkeiten auch wieder ein …

MEDIKAMENTE. Ohne ein für deine Gesundheit wichtiges Medikament zu verreisen, kann zu einem wirklichen Problem werden. Aber keine Angst! Auf allen großen Flughäfen gibt es immer einen Arzt, und mit Sicherheit wirst du auch eine Apotheke finden, in der du das notwendige Arzneimittel kaufen kannst. Am Flughafen München „Franz Josef Strauß“ gibt es beispielsweise die Airport Clinic M, die Passagieren auf der Durchreise fachärztliche Behandlung anbietet.

BRIEFTASCHE. Auf allen großen Flughäfen gibt es Banken und Postämter. Wenn du nicht das Glück haben solltest, deine Bank zu finden, die dein Problem im Handumdrehen lösen könnte, beantrage einfach eine Prepaid-Kreditkarte mit IBAN-Code, für die du nicht extra ein Konto eröffnen musst. Du hast bestimmt einen Freund oder netten Verwandten, der bereit ist, den für deine Reise notwendigen Geldbetrag auf die neue Kreditkarte einzuzahlen. Bring deinem Schutzengel einfach in diesem Fall ein schönes Souvenir als Dankeschön mit.

Liebe Reisende, ihr seht, dass alles (oder zumindest fast alles) gelöst werden kann, aber sicherheitshalber solltet ihr diesen Post in eurem Browser unter den Favoriten speichern und nicht vergessen, vor Abreise unsere Tipps zu lesen!

Gleiche Kategorie