Wo auch immer ihr gerade auf der Welt seid, wenn ihr eure Augen gen Himmel richtet, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass ihr ein Flugzeug in der Luft seht. Vielleicht sogar mehr als eins.

Wir können nicht genau sagen, wie viele Flugzeuge täglich weltweit in der Luft sind, denn die verfügbaren Statistiken beziehen sich nur auf Verkehrsflugzeuge und nicht auf Privat-, Militär- oder Frachtflugzeuge, d. h. Flugzeuge, die für den Gütertransport eingesetzt werden.

Vielleicht habt ihr schon von dem Portal FlightAware oder der App Flightradar24 gehört, welche die Flugstrecken fast aller Verkehrsflugzeuge der Welt verfolgen und die jeweiligen Start- und Landezeiten erfassen. Laut FlightAware starten jährlich rund 15 Millionen Flugzeuge, die sage und schreibe rund 1,2 Milliarden Passagiere befördern.

Aber nicht alle Tage des Jahres sind gleich. Man denke nur an die Haupturlaubszeiten wie die Sommermonate oder die Weihnachtsferien, in denen die Nachfrage nach Flügen – und damit das Angebot der Fluggesellschaften – stark ansteigt. Eigentlich gibt es jedoch mehr „ruhige“ Tage auf den Flughäfen und in den Kontrolltürmen. Schauen wir uns doch einige Beispiele an.

Laut Flightradar24 wurden am 25. Juli dieses Jahres 230.409 Flugstrecken bedient – mit durchschnittlich über 160 Starts pro Minute, nur um euch eine Vorstellung von der Zahl zu vermitteln.

Die Kapazität eines Flugzeugs beträgt im Durchschnitt etwa 150 Passagiere. Wenn man nun die 230.409 Flüge mit der durchschnittlichen Zahl der Passagiere multipliziert, kann man sagen, dass am 25. Juli über 34 Millionen Menschen geflogen sind, was der Bevölkerung Saudi-Arabiens entspricht.

Dies sind natürlich im wahrsten Sinne des Wortes „im Flug“ angestellte Berechnungen, aber…. hättet ihr das gedacht?!